Cluster C Persönlichkeitsstörung: extreme Gefühlsvermeidung durchbrechen Affekttoleranz aufbauen - Intensivkurs

Freitag, 19.3.21, 9:30 - 17:30 Uhr, Samstag, 20.3.21, 9:30 - 13 Uhr

Dozent: Guido Sijbers, Klinischer Psychologe, Psychotherapeut, Maastricht, Niederlande.

Seit 1991 klinische Tätigkeit in der ambulanten Psychiatrie, seit 1993 an der Klinik RIAGG Maastricht, hier seit 1998 Tätigkeit in die Akademischen Abteilung „Angst-, Somatoforme und Persönlichkeitsstörungen“ (zusammen mit Arnoud ARNTZ und Hannie VAN GENDEREN u. a.), Teilnahme an der Forschung über Kognitive Verhaltenstherapie bei verschiedenen Angststörungen und über Schematherapie bei Borderline- und Cluster-C-Persönlichkeitsstörungen. Seit 2000 Dozent & Supervisor für Schematherapie.

Inhalt: Schematherapie hat sich bei der Behandlung von Borderline-, Narzisstischer, Anti-Sozialer und auch bei Cluster C Persönlichkeitsstörungen als wirksam erwiesen. Cluster C PS sind durch übermäßige Angst, Kontrolle oder Hemmung gekennzeichnet. Die Beschwerden ergeben sich aus einer Kombination von genetischer Veranlagung und Umweltfaktoren wie Erziehung. Insbesondere macht der starre Charakter dieser Art von PS die Schematherapie letztendlich frustrierender als erwartet. Die Behandlung von Patienten mit einer Cluster C PS ist genauso komplex wie die Behandlung von Menschen mit einer BPS. Sie haben Bewältigungsstile entwickelt, die kurzfristig sehr erfolgreich emotionalen Schutz bieten. Sie kommen oft zur Therapie, um ihre längerfristige Beschwerden loszuwerden, aber nicht die als wertvoll erfahrene Bewältigung. 

Der Kurs basiert auf dem von Arnoud Arntz entwickelten 50-Stunden-Modell.

Inhalte im Kurs sind:

Therapiephasen in der Behandlung von Cluster C PS;
Erstellen idiosynkratischer Modusmodelle und Fall-Konzeptualisierungen und wie diese strategisch in der Behandlung angewendet werden;
Lernen, typische Cluster-C-Modi zu erkennen und mit ihnen zu arbeiten;
Die Vermeidung durchbrechen;
Mit den Patienten an der Motivation f
ür den Wandel arbeiten;
Lernen, die Verantwortung f
ür die Veränderung den Patienten rechtzeitig zu überlassen;
Den Patienten Wege aufzeigen für einen angemessenen Umgang mit Verantwortung, Schuld und Loyalit
ät.

Zielgruppe: Ärzte und Psychologische Psychotherapeuten mit Vorkenntnissen in Schematherapie

Literatur:
Jacob & Arntz (2011), Schematherapie in der Praxis. Beltz
Young J E, Klosko J S, Weishaar M E (dt.2005). Schematherapie. Ein praxisorientiertes Handbuch. Paderborn: Junfermann



Termin:
Freitag, 19.3.21, 9:30 - 17:30 Uhr, Samstag, 20.3.21, 9:30 - 13 Uhr
Preis:
370,00 Euro
Referenten:
Guido Sijbers
Kursort:
Mercure Hotel Köln-City
Adresse:
Friesenstraße 44, 50670 Köln (Google Maps ↑)
Freie Plätze:
Mehr als 2 Plätze frei


Anmeldeformular


Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Sobald Sie die markierten Felder ausgefüllt sowie auf "Abschicken" geklickt haben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anmeldung erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Diesem Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen.

 

Felder, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.